Chinesisch an der Landesverteidigungsakademie

Auch die Landesverteidigungsakademie vertraut bei der Ausbildung zukünftiger Generalstabsoffiziere der Chinesisch-Kompetenz des Konfuzius-Instituts an der Universität Wien. Beim Generalstabslehrgang gab es im Rahmen der Intensivsprachausbildungswochen von Juni 2009 bis Jänner 2010 einen begleitenden Sprachunterricht erstmals auch für Chinesisch.

Dabei ging es nicht so sehr darum, Chinesisch bis zur Perfektion zu erlernen sondern vielmehr darum, sich über die Sprache mit diesem Kulturraum auseinander zu setzen und das Interesse für eine tiefere zukünftige Beschäftigung mit China zu wecken. Die Sprachtrainer des Konfuzius-Institutes gestalteten in insgesamt 240 Unterrichtseinheiten eine fordernde Sprachausbildung. 

Impressum