“Tagebuch eines Wahnsinnigen” und “Kong Yiji”


4. Juli 2017, 18:00 Uhr

Reinhard Hauser, Taner Türker

Dramatisierte Kurzgeschichten mit Musik

Lu Xun:

“Tagebuch eines Wahnsinnigen”

An welchem Ort könnte man sich besser mit der berühmten Geschichte Lu Xun’s “Tagebuch eines Verrückten” beschäftigen als im Wiener Narrenturm? Das Museum wird dabei zur Bühne für den renommierten Schauspieler Reinhard Hauser und den bekannten Cellisten Taner Türker mit ihrer dramatisierten Version einer der bedeutendsten Geschichten der modernen chinesischen Literatur.

 

“Kong Yiji”

Die Kurzgeschichte von Lu Xun schildert einen herabgekommenen Intellektuellen des beginnenden 20. Jahrhunderts, der sich als Schreiber verdingt, aber letztlich zum Dieb wird und Demütigung und Misshandlung über sich ergehen lassen muss, ehe er dahin stirbt. Die Gesellschaft reagiert auf seinen Tod mit gefühlloser Ignoranz.

 

 

Freier Eintritt!

 

Ort: Narrenturm
Universitätscampus Altes AKH
Spitalgasse 2
1090 Wien
 
Begrenzte Platzzahl
 
Um Anmeldung wird gebeten unter:
T. 01 4277 241-50, Mo-Fr. 9:30-12:30 Uhr, 13:00-16:30 Uhr
T. 01 5237591
oder konfuzius-institut(at)univie.ac.at

Deutsch

English

漢語

Impressum