Der Präsenzunterricht am Konfuzius-Institut muss voraussichtlich bis einschließlich Montag, 13. April 2020 ausfallen.

Um zu einer Reduktion der weiteren Verbreitung einer SARS CoV-2 Infektion bestmöglich beitragen zu können, hat das Rektorat der Universität Wien entsprechend der Anordnung der Behörde folgende Maßnahmen für den Studienbetrieb beschlossen, diese Maßnahmen gelten ebenso für die Kurse und den Lehrbetrieb am Konfuzius-Institut an der Universität Wien:

Am Konfuzius-Institut an der Universität Wien werden von Mittwoch, 11.03.2020 bis voraussichtlich einschließlich Montag, 13.04.2020
 keine Lehrveranstaltungen/Prüfungen
mit physischer Präsenz abgehalten. Die versäumten Unterrichtseinheiten werden im Laufe des Semesters nachgeholt bzw. werden die Kurse entsprechend auf Online Unterricht umgestellt.

Das bedeutet konkret, dass die Gebäude der Universität an ihren verschiedenen Standorten geschlossen bleiben und dort keinerlei Veranstaltungen stattfinden. Es gibt keinen physischen Parteienverkehr, auch nicht im Sekrektariat oder der Bibliothek. Elektronische Anfragen werden bearbeitet.

Die Umstellung des Unterrichts dient ausschließlich dazu, durch Verminderung der Kontaktmöglichkeiten die Ansteckungsgefahr zu reduzieren.

Über eine Änderung der aktuellen Situation informieren wir Sie auf unserer Homepage.