Achtung Verschoben: Lesung: "Die Große Gemeinschaft" von Kang Youwei

mit Herausgeber Prof. Dr. Thomas Heberer

Kang Youwei, der große Reformer und Philosoph, beschrieb in den 1920er Jahren die Utopie einer ‚großen Gemeinschaft‘, die in der Lage ist, die Grenzen von Nation, Rasse, Geschlecht und Hierarchie zu überwinden. Eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung für ein Leben in Frieden und Harmonie liefert er gleich mit.

Während heute zunehmend wieder das Trennende anstelle der Suche nach Gemeinsamkeiten in den Vordergrund rückt, macht Kang deutlich, dass die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft kein westlicher oder östlicher, kein europäischer oder asiatischer, kein deutscher oder chinesischer Gedanke ist: Es ist ein zutiefst menschlicher!

 

DER AUTOR

Kang Youwei (1858-1927) war einer der bedeutendsten chinesischen Philosophen und Gelehrten und ein Vorreiter der intellektuellen Entwicklung des modernen China. Er inter- pretierte den Konfuzianismus als prophetische Lehre der Moderne und Alternative zum west- lichen Christentum. Aufgrund seiner bahnbre- chenden politischen Reformen bezeichnete ihn sein bekanntester Schüler, Liang Qichao, auch als „Martin Luther Chinas“. Kangs Idee von einer großen Weltgemeinschaft ist in unserer zerrissenen Zeit wieder aktueller denn je.

 

DER HERAUSGEBER

Prof. Dr. Thomas Heberer, Politologe, Sinologe und Ethnologe, gehört zu den führenden Ostasienexperten in Deutschland. Im Drachenhaus Verlag gibt er chinesische Klassiker neu heraus, deren Bedeutung für das Verständnis des heutigen Chinas und für dessen Beziehung zum Rest der Welt essentiell sind.

 

Anmeldung:

Wir bitten die jeweils geltenden Covid-Präventionsbestimmungen des Bundes- Landes und der Universität Wien zu beachten. Teilnahme an der Veranstaltung nur mit aktuell gültigem 3G Nachweis.

Ort:

Alte Kapelle am Campus

(Durchgang zwischen Hof 1 und Hof 2)

1090 Wien

Zeit:

Verschoben auf das Frühjahr 2022